1) ALLGEMEINES

  1. Sofern nicht anders schriftlich von einem Auftraggeber von The Neon Company (Teil von LED visuals B.V.) „dem Unternehmen“ vereinbart, gelten die nachstehenden Geschäftsbedingungen für alle vom Unternehmen abgeschlossenen Verträge unter Ausschluss aller anderen Geschäftsbedingungen.
  2. “der Kunde“ bezeichnet die Person, Firma oder Gesellschaft, die die Waren und/oder Dienstleistungen bestellt.

2) INFORMATIONEN ÜBER DAS UNTERNEHMEN

  1. Das Unternehmen, The Neon Company, ist in den Niederlanden unter der Firmennummer 68026331 mit seinem eingetragenen Spadesteek 12, 4131 MB Vianen, Niederlande.
  2. Die Handelsadresse des Unternehmens lautet Spadesteek 12, 4131 MB Vianen, Utrecht in den Niederlanden.
  3. Das Unternehmen kann schriftlich unter seiner Geschäftsadresse, telefonisch unter +31 (0) 347 345032 oder per E-Mail unter “[email protected]“ kontaktiert werden.

3) SPEZIFIKATIONEN

a). Abbildungen und Angaben in Katalogen, Prospekten, Preislisten und Werbeanzeigen sind nur Anhaltspunkte für die Art der angebotenen Waren und keine darin enthaltenen Preise oder sonstigen Angaben stellen ein Angebot der Gesellschaft dar.

  1. Farben auf Druckmaterialien, die vom Unternehmen bereitgestellt werden, oder auf der Website des Unternehmens werden nur zu Illustrationszwecken als Richtlinie gezeigt und sind keine genaue Darstellung der endgültigen Farbe eines Produkts, das vom Kunden bestellt werden kann.
  2. Obwohl sich das Unternehmen bemüht, so genau wie möglich zu sein, können Größen, Gewichte, Kapazitäten, Abmessungen und Maße, die auf vom Unternehmen bereitgestellten Druckmaterialien oder auf der Website des Unternehmens angegeben sind, variieren.
  3. Der Kunde garantiert, dass er sich bei der Auswahl der Waren oder ihrer Eignung für einen bestimmten Zweck nicht auf die Fähigkeiten oder das Urteilsvermögen des Unternehmens verlassen hat.

4) VERTRAULICHKEIT

Spezifikationen, Pläne, Zeichnungen, Know-how und sonstige vertrauliche Informationen technischer oder kaufmännischer Art des Unternehmens, die an den Kunden weitergegeben werden oder in den Besitz des Kunden gelangen, dürfen vom Kunden nur zum Zwecke der des Vertrages und dürfen keiner anderen Person, Firma oder Gesellschaft offengelegt werden. Alle vom Unternehmen vorgelegten Spezifikationen, Pläne, Zeichnungen, Unterlagen, Beschreibungen und sonstigen Informationen bleiben mit dem Urheberrecht daran Eigentum des Unternehmens.

5) PREISE

a). Jeder angebotene Preis ist nur für 30 Tage ab dem Datum des Angebots oder dem Datum, an dem das Unternehmen früher zurückgezogen wurde, verbindlich.

  1. Das Unternehmen kann seine Preislisten von Zeit zu Zeit ohne Vorankündigung überarbeiten.

6) LIEFERANTEN

  1. Die vom Unternehmen angegebenen Preise verstehen sich inklusive Versandkosten, jedoch ausschließlich der Einfuhrzölle jedes Landes.
  2. Das Unternehmen liefert weltweit.
  3. Ein voraussichtlicher Liefertermin wird vom Unternehmen vor der Bestellung bekannt gegeben.
  4. Die vom Unternehmen angegebenen Liefertermine sind so genau wie möglich, werden jedoch nicht garantiert und das Unternehmen haftet nicht für Verluste oder Schäden, die aus einer Verzögerung entstehen. Liefer- oder Leistungszeit ist nicht entscheidend.
  5. Jeglicher Verlust oder Beschädigung während des Transports oder ein Mangel muss dem Unternehmen innerhalb von 48 Stunden nach physischer Lieferung der Ware durch den Kunden oder einen vom Kunden zu diesem Zweck benannten Dritten mitgeteilt werden.
  6. Die Haftung des Unternehmens in Bezug auf Waren, die während des Transports verloren gehen oder beschädigt werden, beschränkt sich auf die Reparatur oder nach eigenem Ermessen auf den Ersatz der Waren, sofern der Kunde die Waren innerhalb von 30 Tagen nach der Benachrichtigung über den Verlust oder die Beschädigung an die Geschäftsräume des Unternehmens zurücksendet.
  7. Sollte die vom Kunden bestellte Ware nicht ankommen, muss der Kunde das Unternehmen innerhalb von 48 Stunden nach dem voraussichtlichen Liefertermin, den das Unternehmen auf seinem Auftragsbestätigungsformular angegeben hat, benachrichtigen.
  8. Wird die Ware vom oder im Namen des Kunden abgeholt, gilt dies als Lieferung an den Kunden.

7) ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

a). Für Nicht-Account-Kunden müssen Bestellungen im Voraus vor der Produktion bezahlt werden, es sei denn, mit dem Unternehmen wurden andere Zahlungsbedingungen vereinbart agreed.

  1. Sofern vom Unternehmen nicht vor Auftragserteilung schriftlich anders vereinbart, muss die Zahlung per PayPal, iDeal, Banküberweisung, Debit- oder Kreditkarte oder per BACS-Überweisung auf ein dem Kunden mitzuteilendes Konto des Unternehmens erfolgen.
  2. Bei Wiederverkäuferkonten ist die vollständige Zahlung 30 Tage ab Rechnungsdatum fällig und die Zahlungsfrist ist entscheidend.
  3. Im Falle der Nichtzahlung bei Fälligkeit hat der Kunde auf Verlangen des Unternehmens und unbeschadet anderer Rechte oder Rechtsbehelfe des Unternehmens einen Zuschlag in Höhe von 2% des Auftragswertes in Bezug auf den ausstehenden Saldo zu zahlen.

8) VERTRAGSABSCHLUSS

a). Der Kunde gibt eine Bestellung für vom Unternehmen zu liefernde Waren per Telefon oder E-Mail oder über die Seite „Unser Neon-Bestellformular kaufen“ auf der Website des Unternehmens auf. Nach Erhalt einer Bestellung wird sich das Unternehmen mit dem Kunden in Verbindung setzen, um die genauen Anforderungen des Kunden, die voraussichtlichen Liefertermine und die Bestätigung der anfallenden Versandkosten und der Mehrwertsteuer zu besprechen, bevor ein Vertrag geschlossen wird. Das Unternehmen sendet dem Kunden dann ein Bestellbestätigungsformular per E-Mail zu, in dem die Waren bestätigt werden, die Gegenstand der Bestellung sind; der zu zahlende Preis einschließlich der Versandkosten und der geltenden Mehrwertsteuer; und ein voraussichtlicher Liefertermin.

  1. Die Bestellung gilt als erteilt und der Vertrag zwischen dem Unternehmen und dem Kunden kommt zustande, wenn das Unternehmen ein vom Kunden unterzeichnetes Auftragsbestätigungsformular erhält.

9) EIGENTUM

a). Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Unternehmens.

  1. Für den Fall, dass der Kunde Gegenstand eines Insolvenzverfahrens ist (einschließlich für die Zwecke dieser Bedingungen Verwaltung, Liquidation, Konkurs oder ein Unternehmen oder eine persönliche freiwillige Vereinbarung, dann erlischt das Recht des Kunden auf den Besitz der Waren sofort und der Kunde hat kein Zurückbehaltungsrecht an den Waren des Unternehmens, und das Unternehmen kann den Vertrag mit sofortiger Wirkung kündigen.
  2. Außer in Bezug auf unbestrittene Kredite oder Zahlungen, die das Unternehmen dem Kunden schuldet, hat der Kunde alle dem Unternehmen geschuldeten Beträge vollständig ohne Abzug oder Einbehalt zu zahlen, soweit dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, und der Kunde ist nicht berechtigt, Aufrechnung oder Gegenforderung gegen das Unternehmen, um die Zurückhaltung der Zahlung ganz oder teilweise zu rechtfertigen.

10) STORNIERUNG – GESCHÄFTSKUNDEN

a). Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Stornierung von Bestellungen des Kunden abzulehnen und die Annahme von Waren, die ohne vorherige Genehmigung an das Unternehmen zurückgesendet werden, zu verweigern.

  1. In Bezug auf Waren, die mit seiner Zustimmung an das Unternehmen zurückgesandt werden oder eine Bestellung storniert wird, die nach alleinigem Ermessen des Unternehmens angenommen wird, trägt der Kunde die ursprünglichen Transportkosten zum Standort des Kunden, die Kosten für die Entfernung von die Waren und den Rücktransport sowie den Wert aller verwendeten Materialien oder Arbeiten, die vom Unternehmen vor dem Datum der Stornierung durchgeführt wurden.
  2. Die Stornierung der Bestellung wird nur wirksam, wenn sie vom Unternehmen schriftlich bestätigt wird.

11) STORNIERUNG – VERBRAUCHERKUNDEN

  1. kundenspezifische Produkte können vom Kunden nur nach Bestätigung durch das Unternehmen storniert werden confirmed.
  2. Sofern die vom Unternehmen gelieferten Waren nicht fehlerhaft oder nicht wie beschrieben sind, trägt der Kunde die Kosten für die Rücksendung der Waren in gutem und verkaufsfähigem Zustand an das Unternehmen. Aufgrund der Zerbrechlichkeit der Ware muss die Ware in der Originalverpackung oder einer Verpackung von geeigneter Qualität zurückgegeben werden, die von der Firma genehmigt werden muss, bevor die Ware durch den Kunden an die Firma zurückgesendet wird.
  3. Vom Kunden gemäß dieser Klausel an das Unternehmen zurückgesandte Waren bleiben auf Gefahr des Kunden, bis das Unternehmen den Empfang der zurückgesendeten Waren in gutem und verkaufsfähigem Zustand bestätigt. Aufgrund der Zerbrechlichkeit der Ware empfiehlt das Unternehmen, vom Kunden an das Unternehmen zurückgesandte Waren auf Kosten des Kunden zum vollen Kaufpreis der Ware zu versichern.
  4. Absätze 11a. bis 11g. gelten nicht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt oder für den Kunden personalisiert wurden. Im Falle solcher Waren hat der Kunde kein Recht, einen mit dem Unternehmen geschlossenen Vertrag zu kündigen.

12) HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

a). Wenn Waren in manipulationssicheren Hüllen geliefert werden, kann das Unternehmen keine Haftung für Schäden an der Ware oder Verletzungen von Personen übernehmen, wenn die Hülle geöffnet oder versucht wurde, sie zu öffnen.

  1. Wenn das Unternehmen empfohlen hat, dass ein Produkt von einem erfahrenen Installateur von Neonschildern installiert wird, kann das Unternehmen keine Haftung für Schäden, Verluste, Kosten, Ausgaben oder Verletzungen übernehmen, die durch eine Installation verursacht werden, die nicht der Empfehlung des Unternehmens entspricht.
  2. Unbeschadet der vorstehenden Bedingung 5 (c) ist die maximale Haftung des Unternehmens für Vertragsverletzungen, falsche Angaben, falsche Angaben oder andere unerlaubte Handlungen oder Unterlassungen, einschließlich Fahrlässigkeit aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag, soweit gesetzlich zulässig, auf den Preis beschränkt an das Unternehmen im Rahmen des Vertrags gezahlt paid.
  3. Das Unternehmen haftet nicht für entgangenen Gewinn und/oder Geschäftsverlust und/oder die Erschöpfung des Firmenwerts und/oder Folgeschäden einer Person und/oder Kosten oder Aufwendungen, die sich aus oder im Zusammenhang mit einem Vertrag mit dem Unternehmen ergeben Unternehmen.

13) GARANTIE

Alle vom Unternehmen gelieferten Waren werden mit einer beschränkten 12-monatigen Garantie geliefert. Die Bedingungen dieser Garantie finden Sie auf den Seiten 6 bis 7 des Handbuchs, das den an den Kunden gelieferten Waren beiliegt. Die Bedingungen dieser Garantie gelten als Bedingungen in dieser Vereinbarung.